Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/7/d85848280/htdocs/stadtfest/wp-includes/post-template.php on line 284
A Random Image

Warning: Use of undefined constant leftbar - assumed 'leftbar' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/7/d85848280/htdocs/stadtfest/wp-content/themes/sf2010/leftbar.php on line 2

Archive for the ‘12.00 Uhr’ Category

Spiel, Spaß & Abenteuer in der KNAX-Welt

Ahoi KNAXianer!

Auch dieses Jahr lädt die Sparkasse wieder ein, gemeinsame Abenteuer in der bunten KNAX-Welt zu erleben. Ob bei einer Erkundungstour in der neuen Piraten-Hüpfburg oder beim richtigen Dreh am Glücksrad: Am Sparkassenstand kann sich die ganze Familie auf Spannung, Spiel und Action freuen. Natürlich gibt es auch wieder die beliebten KNAX-Gasluftballons und eine tolle Bastelstation. Auch auf die Eltern wartet dieses Jahr ein tolles Spiel, bei dem man nicht nur virtuelle Gegenstände aus der Luft, sondern bei einem Gewinnspiel auch Preise ergattern kann.

Lizzy Aumeier

„Best of“ – Kabarett um Zwölf

Eines ihrer prägnantesten Zitate: „Mein Körper ist mein Kapital!“ Und tatsächlich: Lizzy Aumeiers voluminöse Präsenz kombiniert mit offenherzigem, selbstironischem Witz macht sie zu einer Ausnahmeerscheinung unter den deutschen Komikerinnen. Neben ihrer Virtuosität auf dem Kontrabass verfügt sie über einen untrüglichen Sinn für Pointen, ein phänomenales Timing und eine Bühnenkraft, die ihresgleichen sucht. Hemmungslos behandelt sie Themen wie Schönheitswahn, Männerträume, Sex und Macht. Eine Anti-Diva, die als „Sexgöttin aus der Oberpfalz“ nicht nur für, sondern auch mit ihrem Publikum spielt und mühelos jede Bühne erobert. Künstlerinnen ihres Kalibers wünscht man sich mehr!

www.lizzy-aumeier.de

Fischergass’ Jazzer

Institution. Tradition. Kult. Gut.

Und wieder so eine echte Institution, die vom Stadtfest nicht wegzudenken ist – die Fischergass’ Jazzer rund um Klaus Appel. Diese acht Aschaffenburger haben eine große gemeinsame Leidenschaft: Sie lieben den Jazz. Und wenn sie nicht gerade live auf der Bühne stehen, praktizieren sie ihn in der Aschaffenburger Fischergass’ – eine der ältesten Straßen der Stadt. Dann spielen die geselligen Herren ihren Blues, Swing, New Orleans und Dixie mit einer derartigen Hingabe und Humor, dass dem Publikum gar nichts anderes übrig bleibt, als in bester Stimmung vom ersten Takt an mitzuwippen. Und so muss man dem Oktett auch nicht lange lauschen, um festzustellen, welch großen Spaß die Acht am Musikmachen haben. Aus diesem heraus lassen sie auch gerne die ein oder andere Nummer mit echten „Ascheberscher“ Texten einfließen, wie zum Beispiel ihren Hit „Oh moin Dämmer Steg“ oder die Hymne „Hallo, mein Aschebersch, ich liebe dich“.

Die Borngasser

Bayerischer Frühschoppen mit Blasmusik

Zum bayerischen Frühschoppen am Stadtfest-Sonntagmorgen spielen Die Borngasser krachig-knackige Blasmusik.

Babaloda Brass Band

Laut, groovend, unberechenbar

Mit zwei Trompeten, zwei Posaunen und drei Saxofonen in Verbindung mit einer Tuba, zwei Schlagzeugern und einem Megafon-verrückten Sänger entfesseln diese zehn Mucker eine begeisternde Energie, die ihresgleichen sucht.

www.babaloda.de

Gegenlicht

Songs von STS, Ambros, Fendrich, von Goisern & mehr

Die sieben Mannen bringen neben den Kulttiteln der Österreicher Steinbäcker, Timischl & Schiffkowitz auch viele neue Songs mit ans Mainufer. Die musikalische Richtung der Band bewegt sich ausschließlich auf den Pfaden der vertrauten Klänge der benachbarten Alpenrepublik und der neueren bayerischen Musik: Neben STS-Hits sind Stücke von Hubert von Goisern, Rainhard Fendrich oder Wolfgang Ambros sowie Songs von Stefan Dettl, Werner Schmidbauer, Riegler Hias oder auch der Spider Murphy Gang im Programm.

www.gegenlicht-band.de