A Random Image

Archive for the ‘Sonntag, 27. August’ Category

Blutjungs

Blutjungs Kultband mit neuem Material am Start!

Wenn andere Gruppen nach zwei Dekaden ihres Bestehens ein neues Album veröffentlichen, steht da nicht selten „Best of“ drauf. Oder es gibt für neues ­Material in den einschlägigen Rezensionen ein paar Trostpunkte, die oft in Zusammenhang mit Begriffen wie „Lebenswerk“ einhergehen. Anders bei den Blutjungs: Die werfen nach viel zu langer Zeit mit „Saufpferdchen“ ihr neues Machwerk unters Volk und werden von nicht Wenigen für ihr bestes Album seit Bestehen gefeiert. Und das: zu Recht! Leute, ihr könnt euch beim Stadtfest-Gig also nicht nur auf gern gehörte Klassiker fürs Ohr und Martin Großmann in ­hautengen Latexhosen fürs Auge freuen, sondern eben auch auf nicht zu knappes, brandneues Songmaterial aus dem Hause Blutjungs. Ob das dann noch Splatter-Pop oder doch eher Synthie-Punk, Dark-Country, Swamp-Schlager, Death-Doowop und Aggro-Cappella ist, könnt ihr für euch selbst entscheiden. Denn all das steckt in der selbst kreierten Untergrundschublade, deren Griff leider abgebrochen ist. Bleibt nur eines: hingehen!

www.blutjungs.de

Chaospoet & Band

Deutscher AkustikPopRock

Der Chaospoet schreibt echte Lieder auf seiner Gitarre. Dazu singt er deutsche Texte. Darin geht es um das ganz normale Chaos im Leben, um Liebe und Schmerz, Hoffnung und Neu­anfang, Freunde und Party und alles, was ihn sonst noch beschäftigt, glücklich macht oder auf die Palme bringt. Um dem Kind einen Namen zu geben, könnte man seine Musik als Deutschen AkustikPopRock bezeichnen.

www.facebook.com/chaospoet

At The Court Gate

Klassiker der Rockgeschichte

Das Trio serviert die besten Hits von CCR, Deep Purple, Jethro Tull, Pink Floyd, Lynyrd Synyrd, Eric Clapton, BTO, The Who und vielen mehr.

Lucid Void

Instrumentaler Stoner/Psychrock

Ihre rein instrumentale Musik lässt sich im Großen und Ganzen dem Stoner Rock unterordnen, wobei hierbei keine Grenzen gesetzt werden. So prägen Abweichungen zum Psychedelic, Funk und sogar Jazz den Style. ­Atmosphärisch-harmonische Klänge bis hin zu verzerrtem Sound malen ganze Klanglandschaften in die Luft, die den Hörer mit auf eine Traum­reise nehmen, die garantiert noch lange nach dem Konzert im Kopf hängen bleibt. Aber auch rhythmisch wird einiges geboten: „Krumme“ Takte, ­unkonventionelle Rhythmen und abrupte Breaks fordern das gesamte Einfühlungsvermögen des Publikums.

www.facebook.com/Lucidvoid33

Miriam Möckl & Joe Schocker

Berühmte Duette & Soli neu interpretiert

Holger Stenger – mit seiner einzigartigen, rauchig-souligen Stimme –und Miriam Möckl, bekannt für ihren facettenreichen, kraftvollen Sopran, verbinden unterschiedliche Musikstile mit Unterstützung heraus­ragender Musiker.

Pfund

Band mit schwerwiegendem Hang zu ehrlicher Musik

Die Band Pfund aus der hessischen Nachbarschaft ist nicht nur eine der meist­beschäftigten Rock-Coverbands des Rhein-Main-Gebiets, sondern auch in Aschaffenburg schon lange kein Geheimtipp mehr. Nach vielumjubelten Gigs in der jüngeren Vergangenheit – wie zum Beispiel beim Kneipenfestival Sandsturm – kehren die Pfund-Mucker zurück, um wieder genau das zu tun, was sie am besten können: Erdig, ehrlich und zugleich entspannt den etwas anderen Mainstream von Acts wie den Red Hot Chili Peppers, Police, Green Day, Lenny Kravitz, Nirvana, The Killers oder den Kings of Leon auf die Bühne zu bringen. Dabei besticht die Formation durch eine authentische Dynamik, die sich dann als logische Konsequenz entpuppt, wenn man bedenkt, dass bei Pfund nicht nur gute Musiker, sondern schlichtweg gute Freunde das Publikum rocken. Letztgenanntes darf sich also auf eine schweißtreibende Show mit viel guter Laune, großartiger Livestimmung,mitreißendem Sound und einigen improvisierten Über­raschungen freuen!

www.pfundmusik.de

Holle B. Meets Cowabunga

Akustisches Crossover

Holle B. will sich einfach nicht ­entscheiden müssen. In seinem ­akustischen Ein-Mann-Projekt werden Einflüsse von Reggae, Surf, Rock und Hip­Hop über Singer/Songwriter bis hin zum Punk und Metal so verarbeitet, dass ein maximal abwechslungsreiches Set entsteht.

www.facebook.com/holleBMC

Holger Stenger

… als Joe Schocker

Der Name war und ist Programm. Holger Stenger, der die einzigartig rauchig-soulige Stimme des verstorbenen Soulmans aus Sheffield ebenso originalgetreu kopiert wie dessen ­charakteristische Gesten und Bewegungsabläufe, ist am Sonntagabend auf der Bühne in der Lions Lounge zu ­sehen und vor allem zu hören.

Chris Lewandowski & Mireja Coba Cantero

Caribean Flair

Schon mit 18 Jahren kann Lewandowski neben dem Abitur eine abgeschlossene klassische Trompetenausbildung vorweisen. Anschließend studierte er Jazztrompete an der Musik­hochschule Würzburg, es folgten zahlreiche Engagements an Theaterhäusern, zudem unterrichtet er an städtischen Musikschulen in Bayern und ­Baden-Württemberg. Aschaffenburgern ist er als Solist bei der Aschaffenburger Jazzbigband, Mitglied des Collegium Musicums oder Leiter der New Jazzattack Big Band bekannt.

Spit

Partyrock

Die Partyrock-Covercombo schafft es stets durch Spontaneität und langjährige Erfahrung – gepaart mit atemberaubender Bühnenshow sowie exzellentem Sound – jede Veranstaltung zu einem Event werden zu lassen. Ob Partyrock oder Chartbreaker, Hits von Donna Summer, U2 oder Queen – Spit bedeutet Spannung, Leidenschaft und vor allem Party pur, vereint mit musikalischer Spielfreude auf hohem Niveau.

www.spit-music.de

Seite 3 von 4«1234»